Laufen verbindet...

Laufcup 2017

Moerfelden-Walldorf, Dortmund und Cochem richten 2017 wieder den Deutschen Feuerwehrlauf Cup als Serienwertung aus. An der Cupwertung nehmen alle Feuerwehrangehörigen und deren Lebensgefährten teil, die die drei Feuerwehrläufe in Moerfelden, Dortmund und in Ediger - Eller absolviert haben. Die Serienwertung erfolgt durch Addition der erlaufenen Zeiten. Bei Zeitgleichheit gewinnt die Mehrheit der niedrigeren Einzelzeiten. Für die Altersklasseneinteilung ist das im Jahr 2017 vollendete Lebensjahr maßgeblich.
Zwischenergebnisse im Internet unter http://www.feuerwehrlauf.de

Preise:

  • Pokale und Startgeldbefreiung in 2018 für die Altersklassensieger (WH, WM, MJ, MHK, M30, M40, M50, M60+)
  • Sachpreise für die ersten drei Altersklassenplätze,
  • Urkunden für die ersten sechs Altersklassenplätze.
  • Pokale für die jeweils schnellste Freiwillige, Werk- und Berufsfeuerwehr

 

Mannschaftspreis:
Einen besonderen Sachpreis erhält die Feuerwehr, die die meisten Finisher aufweist. Die Mindestfinisherzahl beträgt drei Teilnehmer bei den drei Rennen, also jeweils mindestens eine Mannschaft im Ziel bei den drei Rennen. Bei Gleichstand entscheidet die weiteste vom Heimatstandort zurückgelegte Anreise. Die Mannschaften der drei Veranstalter sind von der Wertung für den Mannschaftspreis ausgeschlossen.
Die Siegerehrung erfolgt nach dem dritten Lauf in Ediger - Eller im Anschluß an die Siegerehrung zum Feuerwehrlauf der Verbandsgemeinde Cochem.

Mit freundlicher Unterstützung durch: